Zitronenfalter 3.2009 – Heilsame Gemeinde

Zitronenfalter_2009_03 Vor über 30 Jahren habe ich zum ersten Mal in einem Sal­bungsgottesdienst mit Prof. Hollenweger erlebt, welch heil­same Wirkung eine Segnung und Salbung in uns entfalten kann. Gleichzeitig wurde mir damals bewusst, wie weit eine solche Praxis vom normalen Ge­meindeleben unserer Landeskirche entfernt ist. Das Gebet um Heilung ist in unseren Gemein­den vielfach zu einem Randphänomen gewor­den. Wir haben zugelassen, dass […]

Zitronenfalter 2.2009 – Von anderen lernen

Zitronenfalter_2009_02 „Wir können alles außer Hochdeutsch“… das ist die etwas ironisch gemeinte Selbsteinschätzung in einer Werbekampagne für das Land Baden-Württemberg. Wie ist das mit unserer Kirche? – beson-ders unserer württembergischen evangelischen Landeskirche?Manchmal gewinnt man den Eindruck, dass die württembergisch-schwäbische Bescheidenheit in der Kirche besonders oft gepaart mit einer Form von Selbstgenügsamkeit auftritt. „Mir brauchet nix“.

Zitronenfalter 1.2009 – Vergeld’s Gott

Zitronenfalter_2009_01 Gott oder Geld? Man reibt sich in den letzten Wochen oft verwundert die Augen: Da reden alle davon, wie viel Vertrauen verloren ging, wie wichtig es sei, dass alle wieder Glauben und die Hoffnung gewinnen … Nein, geredet wird nicht von einer neuen Form der Spiritualität, nicht von weltweiten geistlichen Aufbrüchen. Man spricht von dem Glauben an den Wert einer Aktie, von dem Vertrauen, das […]

Zitronenfalter 3.2008 – Wirklichkeit

Zitronenfalter_2008_03 „Probier’s mal mit der Wirklichkeit!“ … ganz schön provozierend – wie von Kirche für morgen nicht anders zu erwarten – kommt einem der Zitronenfalter-Titel ins Haus geflattert. Als wenn wir nicht selbstverständlich in der Wirklichkeit zuhause wären! Wem kommt dabei nicht zunächst der schöne Boogie von Balu, dem Bären aus dem Dschungelbuch, in den […]

Zitronenfalter 2.2008 – Ich bin dann mal dabei!

„Ich bin dann mal weg“ war ein Bestseller, aber „Ich bin dann mal dabei“?Ist dabei sein alles? Für die olympischen Spiele gilt das schon lange nicht mehr, für Gottes kommende Welt jedoch gilt es schon immer – und deshalb auch für die Kirche, die ein Vorgeschmack des Reiches Gottes sein will!Wolfgang Bittner hat ein lesenswertes Buch geschrieben unter dem Titel „Kirche – das sind wir! Von […]

Vier Fragen zu Profil- und Lebensweltgemeinden

Was sagt „Kirche für morgen“ zum Thema: Profil-und Lebenswelt-Gemeinden? Kirche für morgen hat das, was im EKD-Impuls-Papier „Kirche der Freiheit“ als Zukunftsperspektive formuliert wird, schon immer gefordert: Dass neben den Parochie-Gemeinden auch Lebensweltgemeinden mit gleichen Rechten entstehen können und müssen. Immer wieder wird von Vertretern anderer Gruppierungen dagegen argumentiert: Argument 1:  Die Parochie vernetzt Menschen […]

Kirche: Wie sie wurde, was sie ist – und wie sie sein könnte und sollte

Versuch einer Positionsbeschreibung von „Kirche für morgen“ von Friedemann Stöffler, Tübingen (f.stoeffler@kirchefuermorgen.de) und Dr. Axel Wiemer, Schwäbisch Gmünd (axel.wiemer@ph-gmuend.de) I. Historische Prägungen der Struktur unserer Kirche Auch in Folge der sog. Konstantinischen Wende hat sich eine Kirchenstruktur herausgebildet, die gekennzeichnet ist durch ein zentrales Amt, eine klare hierarchische Struktur (von oben nach unten) und eine […]

Zitronenfalter 1.2008 – Wachsen lassen

Zitronenfalter_2008_01 Das finden Sie im Zitronenfalter 1.2008: Editorial Heftthema: Wachsen lassen Wachstum geschieht anders – die natürliche Gemeindentwicklung in der Diskussion Cluster – Schlüssel zur Gemeindeentwicklung? Intensiver leben, deutlicher reden – Fulbert Steffensky im Gespräch kfm in der Landessynode Zitronen in Aktion – gelb färbt die Synode frischer! Bausteine Mein Traum von Kirche Emmaus – […]

Reiner Klotz

Unser Synodaler für den Wahlbezirk Ludwigsburg/Marbach Mitglied im Finanzausschuss Ich bin 45 Jahre alt. Mit meiner Frau Christine und unseren drei Töchtern Janina, Sarah und Milena wohnen wir in Steinheim a.d. Murr im schönen Bottwartal. Im Evang. Kirchenbezirk Marbach arbeitet ich als Gemeindediakon im Distrikt Mitte und beglücke mit meiner Arbeit 6 Kirchengemeinden. Von der […]

Markus Brenner

Unser Synodaler für den Wahlbezirk 3 Bernhausen/Degerloch Mitglied im Ausschuss „Kirche, Gesellschaft und Öffentlichkeit“ Ich wurde vor 38 Jahren auf den Fildern geboren. In Scharnhausen, das ohne mein größeres Zutun zur Kreisstadt Ostfildern mutierte, durchlief ich schon als Kind die gesamte kirchliche Ausbildung. Über die autoritäre Kinderkirche, die anspruchsvolle „Stond “ und die liberale Jungschar, […]

Zitronenfalter 2.2007 – und sie bewegt sich doch

Zitronenfalter_2007_02 Das finden Sie im Zitronenfalter 2.2007: Thema: … und sie bewegt sich doch! | Editorial Seite 2 | Wahl 2007„Käsefreie Zonen“ und die Zukunft der Kirche Seite 3 | Reformation heuteDie Gegenwart ist am aufregendsten Seite 6 | Respektvoll verändern Seite 7 | Wieder wirklich „Volks-Kirche“ werden Seite 8 | Ein Traum von Kirche Seite 9 […]

Synodale

Markus Munzinger

Markus Munzinger Mitglied im geschäftsführenden Ausschuss, Rechtsausschuss und Ältestenrat – Gesprächskreisleitung. 37 Jahre, Diakon, Dettingen/Erms, verheiratet mit Frauke Munzinger, geb. Schenk, 2 Söhne (Matthis 3 Jahre und Simon 1 Jahr). „Wenn die Volkskirche – Volkskirche sein will, muss sich dies in den Angeboten der Kirche und in den Möglichkeiten für das Volk, sich zu beteiligen, zeigen. […]

Matthias Böhler

Mitglied im Ausschuss für Jugend und Bildung und der Liturgischen Kommision 29 Jahre alt, Orgelbauer, Bönnigheim-Hofen, verheiratet, zwei Kinder Mein Herz schlägt vor allem für die Jugendarbeit und die Kirchenmusik. Darum bin ich im Evangelischen Jugendwerk und im CVJM aktiv, insbesondere als Posaunen- und Jugendchorleiter, und als Organist in Metterzimmern. Ich bin bei „Kirche für […]

Angela Schwarz

Angela Schwarz Mitglied im theologischen Ausschuss, stellvertretende Gesprächskreisleitung 30 Jahre, verheiratet, Diakonin und Jugendreferentin, wohn- und sesshaft in einer Wohngemeinschaft in Leonberg   Mein Kopf ist rund, damit mein Denken die Richtung wechseln kann. Mein Herz ist groß, drum finden viele drin Platz. Meine Hände sind voller Tatendrang, weil es einiges zu bewegen gibt. Wer […]

Kerstin Leuz

Kerstin U. Schmidt Mitglied im Ausschuss für Mission und Ökumene Etwas über 30 Jahre, Diakonin / Jugendreferentin & Religionslehrerin, Oedheim „Lasst bei den Menschen Gottes Liebe sichtbar werden!“ 2003 wurde ich nach meinem Studium der Religions- und Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg zur Diakonin eingesegnet und arbeite seitdem als Jugendreferentin und Religionslehrerin im Kirchenbezirk […]