Matthias Böhler

Mitglied im Ausschuss für Jugend und Bildung und der Liturgischen Kommision 29 Jahre alt, Orgelbauer, Bönnigheim-Hofen, verheiratet, zwei Kinder Mein Herz schlägt vor allem für die Jugendarbeit und die Kirchenmusik. Darum bin ich im Evangelischen Jugendwerk und im CVJM aktiv, insbesondere als Posaunen- und Jugendchorleiter, und als Organist in Metterzimmern. Ich bin bei „Kirche für […]

Angela Schwarz

Angela Schwarz Mitglied im theologischen Ausschuss, stellvertretende Gesprächskreisleitung 30 Jahre, verheiratet, Diakonin und Jugendreferentin, wohn- und sesshaft in einer Wohngemeinschaft in Leonberg   Mein Kopf ist rund, damit mein Denken die Richtung wechseln kann. Mein Herz ist groß, drum finden viele drin Platz. Meine Hände sind voller Tatendrang, weil es einiges zu bewegen gibt. Wer […]

Kerstin Leuz

Kerstin U. Schmidt Mitglied im Ausschuss für Mission und Ökumene Etwas über 30 Jahre, Diakonin / Jugendreferentin & Religionslehrerin, Oedheim „Lasst bei den Menschen Gottes Liebe sichtbar werden!“ 2003 wurde ich nach meinem Studium der Religions- und Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg zur Diakonin eingesegnet und arbeite seitdem als Jugendreferentin und Religionslehrerin im Kirchenbezirk […]

Martin Allmendinger

Unser Synodaler für den Wahlbezirk 5 Esslingen Mitglied im Diakonieausschuss und Landeskirchenausschuss Tiefe Wurzeln in der schwäbisch pietistischen Fildererde. Ganz in der Nähe des Klosterhofs in Denkendorf zu Hause. Dort entdecke ich immer wieder interessante Aspekte des Glaubens und des Lebens, bei den Chorherren zum Heiligen Grab, bei Johann–Albrecht Bengel, im CVJM und in der […]

Zitronenfalter 1.2007 – Einmischen

Zitronenfalter_2007_01 Thema: Einmischen | Editorial Seite 2 | Das Wahlprogramm Seite 3 | Sechs Jahre kfm — ein Interview mit den Verantwortlichen Seite 4 | Kirche für morgen-Forum Paul M. Zulehner: Schwangere Mutter Kirche Seite 8 | Ein Gottesdienst mit Nebenwirkungen Seite 10 | Beteiligungskirche Für mündige Gemeinden Seite 11 | Entdecke die Möglichkeiten Seite 12 | […]

Hauskreise und Abendmahl 1

Offener Brief zum Abendmahl in Hauskreisen an Oberkirchenrat Küenzlen Dezember 2005 Sehr geehrter Herr Oberkirchenrat Küenzlen, Wir haben Ihre Stellungnahme zu unserem Antrag in der Synode mit Interesse zur Kenntnis genommen. Sie befürchten mit dem Austeilen des Abendmahls in Hauskreisen könnte das Pfarramt „filetiert“ werden. Sie sehen also das Pfarramt durch Zerstückelung gefährdet, sollten Hauskreisleiter […]

Kfm-Antrag: Neues Pfarrerwahlgesetz (2005)

Antrag von Kfm (2005): Änderung des Pfarrerwahlgesetzes Wir beauftragen den Oberkirchenrat, das Pfarrerwahlgesetz wie folgt zu ändern: Das bisherige Benennungsverfahren wird durch das sogenannte bisherige „Wahlverfahren“ ersetzt. Zukünftige Bezeichnung „Auswahlverfahren“ Das bisherige Wahlverfahren wird durch ein neues „echtes Wahlverfahren“ ersetzt. Das echte Wahlverfahren hat folgende Kennzeichen: Jeder bewerbungsfähige Pfarrer oder jede bewerbungsfähige Pfarrerin können sich […]

Altes Pfarrerwahlgesetz

Informationen zum Pfarrerwahlgesetz der Evangelischen Landeskirche in Württemberg So läuft es, wenn eine Pfarrstelle zu besetzen ist: Als Grundregel für jede Pfarrstellenbesetzung gilt: Jede/r Kandidat/in für eine Pfarrstelle darf sich ausschließlich beim Oberkirchenrat bewerben. Die Ausschreibung der Stelle erfolgt in Absprache mit dem Besetzungsgremium (im Wesentlichen der Kirchengemeinderat vor Ort). Dann gibt es bei „normalen“ […]