Archiv | Zitronenfrische News

Vertraut den neuen Wegen

Ein Zwischenruf zum Jahr des Gottesdienstes gibt es auch im Buchhandel zu erwerben! Um was es geht: Unsere Kirche ist in Bewegung geraten. Nicht nur bei den großen Entwürfen wie dem EKD-Reformpapier „Kirche der Freiheit“. Auch in den Gemeinden unserer Landeskirche ist eine wachsende Bewegtheit zu erkennen. Das zeigt sich u.a. bei den „Zweit-“ und […]

Vertraut den neuen Wegen – Ein Zwischenruf zum Jahr des Gottesdienstes

Von Jens Plinke & Karlfriedrich Schaller Unsere Kirche ist in Bewegung geraten. Nicht nur bei den großen Entwürfen wie dem EKD-Reformpapier „Kirche der Freiheit“. Auch in den Gemeinden unserer Landeskirche ist eine wachsende Bewegtheit zu erkennen. Das zeigt sich u.a. bei den „Zweit-“ und „anderen Gottesdiensten“, von denen es bereits mehr als 300 gibt. Aber […]

3 Forderungen zur entschlosseneren Förderung der Popularmusik-Qualität in der Evangelischen Landeskirche Württemberg

Die Arbeitsstelle Musisch-kulturelle Bildung im Evang. Jugendwerk in Württemberg hat mit den dazugehörigen Gremien 3 Forderungen zur entschlosseneren Förderung der Popularmusik-Qualität in der Evang. Landeskirche in Württemberg aufgestellt, die im Vorstand des Evang. Jugendwerks in Württemberg am 9.6.2009 verabschiedet wurden. Den Text finden  Sie hier zum Download:2009-06-3-forderungen-popularmusik Quelle: http://www.ejwue.de/upload/2009-06-3-forderungen-popularmusik.pdf Mit freundlicher Genehmigung von Gottfried Heinzmann, ejw.    

Zitrone Logo

Herzlich willkommen bei „Kirche für morgen“

der Reforminitiative der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Schön, dass Sie sich unsere neu gestaltete, aber in manchem noch unvollkommene Homepage anschauen. Vor 10 Jahren haben wir uns gegründet, mit dem Ziel die evangelische Landeskirche in Württemberg zukunftsfähig zu machen. Wir setzen uns ein für eine Beteiligungskirche statt einer Betreuungskirche für eine Kirche nahe bei den […]

WUNDERbar – oder: Die phantastische Erneuerung kirchlicher Strukturen (April 2011)

Johannes Paul II wird sich freuen! … Nein, Sie sind jetzt schon im richtigen Programm! Bei aller Achtung seiner Person gegenüber, wir sind und bleiben evangelisch, auch wenn der bald »selige« Papst andernfalls sicher seine Harfe hervorgeholt hätte. Und wir müssen auch nicht katholisch werden, um Wunder über Wunder zu erleben. Sogar in unserer eigenen […]

Ein Traum von Kirche

Ein Traum von Kirche Friedemann Stöffler, Vorsitzender von Kirche für morgen, träumt davon, wie sich die württembergische Landeskirche im Jahr 2030 darstellen könnte. Durch klare Schritte der Reformation hat sich die Kirche in Württemberg gewandelt: Während 2010 die meisten Menschen mit dem Begriff „Kirche“ vor allem Pfarrer und Kirchengebäude assoziiert haben, rückt nun Kirche als […]

Back to the future – Die Gottesdienstpraxis der ersten Christen als Impuls für die Kirche heute

Jahrestagung von „Kirche für morgen“ / Freitag 14 . und Samstag 15. Januar 2011 in Herrenberg >>>>>>Hier gehts zum Anmeldeformular >>> Download Flyer der Jahrestagung<<< Freitag 14. Januar 2011 16.45 Uhr Anreise zur Mitgliederversammlung: Imbiss – Zeit zur Begegnung 17.15 Uhr Mitgliederversammlung „Kirche für morgen“ in der Gartenhalle; Gäste sind willkommen! 19.30 Uhr kfm-Fest in […]

Vier Fragen zu Profil- und Lebensweltgemeinden

Was sagt „Kirche für morgen“ zum Thema: Profil-und Lebenswelt-Gemeinden? Kirche für morgen hat das, was im EKD-Impuls-Papier „Kirche der Freiheit“ als Zukunftsperspektive formuliert wird, schon immer gefordert: Dass neben den Parochie-Gemeinden auch Lebensweltgemeinden mit gleichen Rechten entstehen können und müssen. Immer wieder wird von Vertretern anderer Gruppierungen dagegen argumentiert: Argument 1:  Die Parochie vernetzt Menschen […]

Kirche: Wie sie wurde, was sie ist – und wie sie sein könnte und sollte

Versuch einer Positionsbeschreibung von „Kirche für morgen“ von Friedemann Stöffler, Tübingen (f.stoeffler@kirchefuermorgen.de) und Dr. Axel Wiemer, Schwäbisch Gmünd (axel.wiemer@ph-gmuend.de) I. Historische Prägungen der Struktur unserer Kirche Auch in Folge der sog. Konstantinischen Wende hat sich eine Kirchenstruktur herausgebildet, die gekennzeichnet ist durch ein zentrales Amt, eine klare hierarchische Struktur (von oben nach unten) und eine […]

Kerstin Leuz

Kerstin U. Schmidt Mitglied im Ausschuss für Mission und Ökumene Etwas über 30 Jahre, Diakonin / Jugendreferentin & Religionslehrerin, Oedheim „Lasst bei den Menschen Gottes Liebe sichtbar werden!“ 2003 wurde ich nach meinem Studium der Religions- und Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Reutlingen-Ludwigsburg zur Diakonin eingesegnet und arbeite seitdem als Jugendreferentin und Religionslehrerin im Kirchenbezirk […]

Kfm-Antrag: Neues Pfarrerwahlgesetz (2005)

Antrag von Kfm (2005): Änderung des Pfarrerwahlgesetzes Wir beauftragen den Oberkirchenrat, das Pfarrerwahlgesetz wie folgt zu ändern: Das bisherige Benennungsverfahren wird durch das sogenannte bisherige „Wahlverfahren“ ersetzt. Zukünftige Bezeichnung „Auswahlverfahren“ Das bisherige Wahlverfahren wird durch ein neues „echtes Wahlverfahren“ ersetzt. Das echte Wahlverfahren hat folgende Kennzeichen: Jeder bewerbungsfähige Pfarrer oder jede bewerbungsfähige Pfarrerin können sich […]