Stellungnahme zum Ergebnis der Landtagswahl

Stellungnahme zum Ergebnis der Landtagswahl

Das Wahlergebnis hat gezeigt, dass den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg vor allem zwei Dinge wichtig sind:

1) Bürgerbeteiligung am Beispiel von Stuttgart 21
2) Zukunftsorientierung und nachhaltige Energiepolitik

Diese Anliegen unterstützt Kirche für morgen und will selbst einen Beitrag leisten, dass auch in derKirche mehr Beteiligung von unten möglich ist und die Zukunftsfähigkeit und Zukunftsorientierung auch innerhalb der Kirche zu einem wichtigen Anliegen wird.

„Gerechtigkeit erhöht ein Volk“ Die kommende Regierung wird sich auch daran messen lassen müssen, was sie tut, um die Schere zwischen Arm und Reich zu schließen und für noch mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen.

Wir gehen davon aus, dass auch die neue Regierung die Rolle der Kirchen bei der Mitgestaltung der Gesellschaft würdigt und einfordert. Wir sehen darin aber auch eine Herausforderung für die Kirche, sich stärker in der Gesellschaft einzubringen und sich weniger auf die kirchlichen Milieus zurückzuziehen.

Markus Munzinger Gesprächsleiter von Kirche für morgen in der Synode
Friedemann Stöffler Vorsitzender von „Kirche für morgen“

Synodale

Markus Munzinger

1.Vorsitzender kfm

Friedemann Stöffler

 

Tags: ,

Keine Kommentare möglich