Hauskreise und Abendmahl 1

Offener Brief zum Abendmahl in Hauskreisen an Oberkirchenrat Küenzlen Dezember 2005 Sehr geehrter Herr Oberkirchenrat Küenzlen, Wir haben Ihre Stellungnahme zu unserem Antrag in der Synode mit Interesse zur Kenntnis genommen. Sie befürchten mit dem Austeilen des Abendmahls in Hauskreisen könnte das Pfarramt „filetiert“ werden. Sie sehen also das Pfarramt durch Zerstückelung gefährdet, sollten Hauskreisleiter […]

Kfm-Antrag: Neues Pfarrerwahlgesetz (2005)

Antrag von Kfm (2005): Änderung des Pfarrerwahlgesetzes Wir beauftragen den Oberkirchenrat, das Pfarrerwahlgesetz wie folgt zu ändern: Das bisherige Benennungsverfahren wird durch das sogenannte bisherige „Wahlverfahren“ ersetzt. Zukünftige Bezeichnung „Auswahlverfahren“ Das bisherige Wahlverfahren wird durch ein neues „echtes Wahlverfahren“ ersetzt. Das echte Wahlverfahren hat folgende Kennzeichen: Jeder bewerbungsfähige Pfarrer oder jede bewerbungsfähige Pfarrerin können sich […]

Altes Pfarrerwahlgesetz

Informationen zum Pfarrerwahlgesetz der Evangelischen Landeskirche in Württemberg So läuft es, wenn eine Pfarrstelle zu besetzen ist: Als Grundregel für jede Pfarrstellenbesetzung gilt: Jede/r Kandidat/in für eine Pfarrstelle darf sich ausschließlich beim Oberkirchenrat bewerben. Die Ausschreibung der Stelle erfolgt in Absprache mit dem Besetzungsgremium (im Wesentlichen der Kirchengemeinderat vor Ort). Dann gibt es bei „normalen“ […]