Archiv | Themen

Vertraut den neuen Wegen

Ein Zwischenruf zum Jahr des Gottesdienstes gibt es auch im Buchhandel zu erwerben! Um was es geht: Unsere Kirche ist in Bewegung geraten. Nicht nur bei den großen Entwürfen wie dem EKD-Reformpapier „Kirche der Freiheit“. Auch in den Gemeinden unserer Landeskirche ist eine wachsende Bewegtheit zu erkennen. Das zeigt sich u.a. bei den „Zweit-“ und […]

Vertraut den neuen Wegen – Ein Zwischenruf zum Jahr des Gottesdienstes

Von Jens Plinke & Karlfriedrich Schaller Unsere Kirche ist in Bewegung geraten. Nicht nur bei den großen Entwürfen wie dem EKD-Reformpapier „Kirche der Freiheit“. Auch in den Gemeinden unserer Landeskirche ist eine wachsende Bewegtheit zu erkennen. Das zeigt sich u.a. bei den „Zweit-“ und „anderen Gottesdiensten“, von denen es bereits mehr als 300 gibt. Aber […]

Markus Hoffmann

Statement der Gruppe wuestenstrom e.V. zum Thema Homosexualität

Vorgetragen beim „Runden Tisch zum Thema Homosexualität“ von Kirche für morgen am 30.05.2011 in Herrenberg Erklärung von wüstenstrom e.V. – zusammen mit vielen Menschen, die mit ihren Fragen und ihrem Umgang mit homosexuellen Empfindungen von der Kirche wahrgenommen werden möchten Mit dieser Erklärung wenden sich all jene betroffenen Frauen und Männer an die Kirche, die ihre […]

Statement der Gruppe Zwischenraum zum Thema Homosexualität

Vorgetragen beim „Runden Tisch zum Thema Homosexualität“ von Kirche für morgen am 30.05.2011 in Herrenberg An den Anfang möchten wir unseren Leitvers stellen, der auch auf der Homepage von Zwischenraum zu finden ist: Hesekiel 34,16: Ich will das Verlorene wieder suchen und das Verirrte zurückbringen und das Verwundete verbinden und das Schwache stärken. Das ist […]

Pfr. Albrecht Hoch

Für ein Umdenken bei der Kirchenmusik

Wenn der 230-köpfige Gospelchor der Stuttgarter Heilandskirche mehrfach jährlich seine Gospelgottesdienste feiert, ist die Kirche dreimal je Sonntag voll (s. Bericht S.20f.). Albrecht Hoch ist auf der Suche nach dauerhaften Finanzierungs- und Anstellungsmöglichkeiten für dieses zukunftsweisende Projekt. Hier sein Plädoyer, die neuere Musik unverkrampft als gleichberechtigt zu etablieren und mehr zu wagen. Durch die klassische […]

Gottesgeschenk und Geistesklang

Seit Menschengedenken spielt die Musik im kulturellen und religiösen Leben eine wichtige Rolle. Wie sie diese zentrale Bedeutung für unser Leben und die Kirche bekommen bzw. behalten kann, beschreibt der Theologe und Kirchenmusiker Jochen Arnold. „Musik scheint von allen Künsten die zu sein, die uns am unmittelbarsten berührt“ schreibt der amerikanische Musikpsychologe Robert Jourdain. Und […]

Kirchenmusikalische Vielfalt

Reformationstag 2001: An unzähligen Kirchentüren Württembergs hängen Plakate mit Thesen zur Reform der Landeskirche, angeschlagen in einer Nacht- und Nebelaktion von engagierten Mitgliedern und Sympathisanten von Kirche für morgen. These 1 der Plakate lautete: Statt immer nur Orgel, Bach und Bänke… – Die Kirche öffnet sich für HipHop, Schlagzeug und Verstärker! In der Presseerklärung dazu […]

Auch die Kirche geht auf Reisen…

Zwei neue Projekte laden zum Mitmachen ein: „Lust auf andere“ und „Fit fürs Feiern“ Bunt ist die Welt – nicht nur dann, wenn wir zu Urlaubszeiten in andere Länder reisen. Gesellschaften bilden soziale Welten aus, die sich mehr oder weniger fremd bleiben: Länder heißen dort „Milieus“ und kartographieren die Landschaft. Gemeinsamkeiten in Gewohnheiten, Vorlieben, Verhaltensweisen […]

Vier Fragen zu Profil- und Lebensweltgemeinden

Was sagt „Kirche für morgen“ zum Thema: Profil-und Lebenswelt-Gemeinden? Kirche für morgen hat das, was im EKD-Impuls-Papier „Kirche der Freiheit“ als Zukunftsperspektive formuliert wird, schon immer gefordert: Dass neben den Parochie-Gemeinden auch Lebensweltgemeinden mit gleichen Rechten entstehen können und müssen. Immer wieder wird von Vertretern anderer Gruppierungen dagegen argumentiert: Argument 1:  Die Parochie vernetzt Menschen […]

Kirche: Wie sie wurde, was sie ist – und wie sie sein könnte und sollte

Versuch einer Positionsbeschreibung von „Kirche für morgen“ von Friedemann Stöffler, Tübingen (f.stoeffler@kirchefuermorgen.de) und Dr. Axel Wiemer, Schwäbisch Gmünd (axel.wiemer@ph-gmuend.de) I. Historische Prägungen der Struktur unserer Kirche Auch in Folge der sog. Konstantinischen Wende hat sich eine Kirchenstruktur herausgebildet, die gekennzeichnet ist durch ein zentrales Amt, eine klare hierarchische Struktur (von oben nach unten) und eine […]

Hauskreise und Abendmahl 1

Offener Brief zum Abendmahl in Hauskreisen an Oberkirchenrat Küenzlen Dezember 2005 Sehr geehrter Herr Oberkirchenrat Küenzlen, Wir haben Ihre Stellungnahme zu unserem Antrag in der Synode mit Interesse zur Kenntnis genommen. Sie befürchten mit dem Austeilen des Abendmahls in Hauskreisen könnte das Pfarramt „filetiert“ werden. Sie sehen also das Pfarramt durch Zerstückelung gefährdet, sollten Hauskreisleiter […]

Kfm-Antrag: Neues Pfarrerwahlgesetz (2005)

Antrag von Kfm (2005): Änderung des Pfarrerwahlgesetzes Wir beauftragen den Oberkirchenrat, das Pfarrerwahlgesetz wie folgt zu ändern: Das bisherige Benennungsverfahren wird durch das sogenannte bisherige „Wahlverfahren“ ersetzt. Zukünftige Bezeichnung „Auswahlverfahren“ Das bisherige Wahlverfahren wird durch ein neues „echtes Wahlverfahren“ ersetzt. Das echte Wahlverfahren hat folgende Kennzeichen: Jeder bewerbungsfähige Pfarrer oder jede bewerbungsfähige Pfarrerin können sich […]

Altes Pfarrerwahlgesetz

Informationen zum Pfarrerwahlgesetz der Evangelischen Landeskirche in Württemberg So läuft es, wenn eine Pfarrstelle zu besetzen ist: Als Grundregel für jede Pfarrstellenbesetzung gilt: Jede/r Kandidat/in für eine Pfarrstelle darf sich ausschließlich beim Oberkirchenrat bewerben. Die Ausschreibung der Stelle erfolgt in Absprache mit dem Besetzungsgremium (im Wesentlichen der Kirchengemeinderat vor Ort). Dann gibt es bei „normalen“ […]